Wie geht es Ihnen? – Für mich die 43 ohne Pilze!

Typo3 ist ein selten-dämliches CMS, da gibt es mal kein Vertun. Bislang rätsel ich über die Ursachen, gibt es doch immerhin eine große Entwickler- und eine riesengroße Nutzer-Community. Eine erste Spur, dass es sich bei all dem komplizierten Quark um Strategie handelt, habe ich nun gefunden – im Typo3-Magazin. Der neue Typo-3-Vorsitzende beantwortet eine Frage so zielführend wie Typo3 einfachste Usability-Anfragen beantwortet:

t3n Magazin: Herr Egeling, bei der Jahreshauptversammlung Mitte März in Hamburg haben Sie den 1. Vorsitz der TYPO3 Association von Kasper Skårhøj übernommen. War das schon lange geplant oder kam die Nominierung für Sie überraschend?

[Egeling:] Ich bin vom Steering-Komitee zum ersten Vorsitzenden der TYPO3 Association gewählt worden. Für das entgegengebrachte Vertrauen möchte ich mich an dieser Stelle erneut bedanken. Ich weiß, welche großen Verpflichtungen ich mit diesem Amt eingegangen bin. (t3n)

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.