Datenschutzstaffel

Ein unabhängiges Datenschutzzentrum, das Bußgelder verhängen darf – das ist doch schon ein Witz in sich, oder? So wie das mit allen „Anstalten des öffentlichen Rechts“ ist, die staatliche Aufgaben wahrnehmen aber angeblich ach so staatsfern sind – siehe den „öffentlich-rechtlichen Rundfunk“ mit seiner „Verwaltungsgemeinschaft“ GEZ.
Dass ich nichts von Facebook halte, habe ich schon kund getan. Aber dass ein Datenschutz-Verwalter einfach mal sagen kann: Facebook Fanpages abschalten oder ich schieße – das ist doch kurios.
Aber wenn er schon dabei ist, der Thilo Weichert: wie wär’s mal mit Schufa abschalten?
Zwischenerkenntnis: Auch Datenschutzbehörden sind Behörden und gehören daher ohne Wenn und Aber aufgelöst.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *