Currently browsing category

Freizeit

Wegen WHO: Currywurst mit Brot

Frustessen liegt mir nicht. Essen ist Leidenschaft. Also was machen, wenn gestern auf allen Kanälen gewarnt wird: „Fleisch ist so krebserregend wie Asbest„? 6 kg Currywurst eingekocht! #sausageswelcome Und weil ja Pommes frites – richtig frittiert! – auch so kanzerogen sein sollen, gibt’s ein simples, aber lecker selbstgebackenes Roggenbrot dazu. …

Print Friendly

Handyverbot auf Jugendfreizeiten ohne Wenn und Aber

Als ich das erste Mal von einer Jugendfreizeit las, auf der die Mitnahme von Handys verboten war, musste ich mich über diese Bevormundung sehr aufregen – und habe überlegt, ob das wohl überhaupt zulässig sei, von wegen Kommunikationsfreiheit und so. Allzuviel Zeit wird nicht vergangen sein, bis ich dann selbst …

Print Friendly

Muße und Müßiggang

Man schämt sich jetzt schon der Ruhe; das lange Nachsinnen macht beinahe Gewissensbisse. Man denkt mit der Uhr in der Hand, wie man zu Mittag isst, das Auge auf das Börsenblatt gerichtet, — man lebt, wie Einer, der fortwährend Etwas „versäumen könnte“. „Lieber irgend Etwas tun, als Nichts“ — auch …

Print Friendly

Die Programmierleistungen von „Napster“

Auf meiner persönlichen Hassliste stehen Programmierer schon lange ganz oben – Abschusskandidaten Nummer eins. Daran wird sich in diesem Leben auch nichts mehr ändern, befürchte ich: den Platz machen ihnen nichtmals die Politiker streitig (die ich ja in einem unerklärlichen Anflug von Gnade nicht exekutiert, sondern nach Helgoland verbannt habe …

Print Friendly

Küchen-Verbrechen: „Gyros“

Teeren und Federn, einsperren auf immer und ewig im dunkelsten Verlies der Welt, vierteilen, aufknüpfen und natürlich windelweich schlagen wollt ich, wäre ich nicht so mordsmäßig pazifistisch und so verfickt seelenruhig, all jene Imbisbudenbetreiber und Restaurantpotemkins, die Gyros bepreisen, jedoch eine unkenntlich verschmurgeltelte, mit Zwiebeln und Oregano angereicherte Schweinerei aus …

Print Friendly

Kinderfeuerwehr ist Mumpitz

Vor dreißig Jahren konnte man mit Jugendarbeit noch richtig Aufsehen erregen. Wenn endlich mal jemand etwas anbot, sich um die Kinder und Jugendlichen kümmerte, ihnen (eigenverantwortliche) Freizeitgestaltung ermöglichte. Inzwischen kannibalisieren sich die Vereine mit ihren Jugendarbeitsangeboten – die oft genug nur aus dem Gedanken der Nachwuchspflege betrieben werden. Immer früher …

Print Friendly

Falafel-Rezept

Falafel (Falaffel) aus Kichererbsen (Cicer arietinum) und/oder Saubohnen (Vicia faba). Rezept und Hinweise zu diversen Variationen mit zahlreichen Bildern.

Print Friendly