Currently browsing category

Notizen

+ Das Paradethema des journalistischen Sesselfurzers ist die Soziopathologisierung der menschlichen Energiewende. Weil aus der hungernden eine satte Mehrheitsgesellschaft geworden ist, sehen auch vorgeblich korrekt belichtete Rechercheure die Politik in der Pflicht: Verbote & Gebote gegen den Wohlstandsbauch. Natürlich ist uns allen klar, dass sich die lieben Kolleginnen   und Kollegen …

Print Friendly

Eischweinerei für den Rindermann

+  Über die Abgründe von stern.de  ist schon viel  geschrieben worden. Dennoch möchte ich hier auf eine Borniertheit zum Krieg Auto gegen Fahrrad hinweisen. Vorwegzuschicken ist: der  Teaser passt so wenig zum Duktus des Artikels, dass er wohl eher nicht vom Autor stammt, sondern von der Redaktion (Anfrage läuft). Letztlich …

Print Friendly

Kanzlerkandidaten: Eher Wrestling als Duell

Das TV-Duell der Kanzlerkandidaten 2017 war wie zu erwarten eine Show – Wrestling statt Duell eben. Keine Frage berührte unseren Alltag wirklich, alles blieb im bekannten Ungefähren. Alle wollen mehr Bildung, mehr Polizei (warum???), die Vorschläge des anderen sind immer unbezahlbar oder unehrlich …. Ach, Wahlkampf.

Print Friendly

Bengalos überall

Elke Twesten hat einen erst zwei Monate alten Kommentar von sich gelöscht, in dem sie die Grünen noch als die wichtigste Partei angepriesen hat. Das sieht nicht nach glaubwürdigen Inhalten aus. Der Volltest von Twesten ist hier geleakt. Dies und weitere Notizen hier im Wochensammler.

Print Friendly

Klimahelikopter

+ Was versteht Klaus Brinkbäumer, Chefredakteur des SPIEGEL, unter „Demokratie“, die er mit seinem Heft verteidigen möchte, „insbesondere in Zeiten wie diesen, in denen Demokratie derart ernsthaft in Frage gestellt wird: durch Terrorismus, durch Rechtspopulisten, durch Angriffe auf Medien, durch Lügenpresse-Kampagnen.“ (Quelle: dpa-Interview) Wie ann Terrorismus Demokratie infrage stellen? Und …

Print Friendly

Falscher Rechercheansatz bei Correctiv

Kirche & Geld – nicht ganz so geil wie Pfarrer & Sex, aber das zweiteinzigste Thema, das Journalisten in dem Zusammenhang können. Auch „Correctiv“ will mehr über die „Kirchenmilliarden“ wissen und dazu das Bistum Köln per Gericht zur Auskunft zwingen. Für die Klage wird derzeit Geld gesammelt, und dann soll …

Print Friendly

Breitscheidbart

+ „Der Kieler Terrorexperte [Joachim] Krause […] empfiehlt Israel als Vorbild im Anti-Terror-Kampf.“ Der Witz ist nicht zu toppen, deshalb auch kein Bezahlklick auf den Rest des Artikels bei Handelsblatt.com Doch, doch, super Strategie, die Israel da seit fast 70 Jahren fährt – nur Friede, Freude, Eierkuchen. (Ich bin nicht …

Print Friendly

Schweizer Atomkraft-Schnitzel

+ Nur weil mir ein Ergebnis nicht passt, werde ich wahrlich nicht an einer Wahl bzw. Abstimmung rummäkeln. Aber der Schweizer Volksentscheid über das Ende der Atomenergienutzung ist tatsächlich falsch ausgegangen. Warum?

Print Friendly

Hauchdünn pfeifende Chefredakteure

+ Wenn die Angst vor Clowns schon seit drei Jahren einen Eintrag in der Wikipedia besitzt, wurde es höchste Zeit, dass dieses Symptom auch nennenswert in Erscheinung tritt. Das glingt zwar nicht den „Horror-Clowns“ mit ihrer mühevollen Handaxtarbeit, aber doch den Medien.

Print Friendly

Doof geboren fürs höchste Amt

+ „Hauptsache ein hohes Amt“ sollte die Biografie von Martin Schulz treffender heißen, meint Dirk Kurbjuweit heute Morgen. Denn schließlich strebe der Mann mit aller Kraft nach einer Verlängerung seines Postens als EU-Parlamentspräsident oder alternativ nach der Bundeskanzlerschaft. Ich frage mich, was Kurbjuweit daran nun besonders findet. Welcher „Spitzenpolitiker“ strebt …

Print Friendly