Currently browsing category

Politik

Tucholskys Deutschlandbuch in neuer Fassung

Kurt Tucholsky war kein „Comedian“ – er war beruflich vor allem ein politisch engagierter Kritiker im besten Sinne. Leider wird das über seine vielen seichten, mitunter auch nur seicht gelesenen Texte vergessen, u.a. weil am Anfang und am Ende seines publizistischen Schaffens jeweils eine – autobiografisch konnotierte – Liebesgeschichte stand: …

Print Friendly

L’État, c’est moi (KW46)

+ Paris. Allüberall lesen wir seit gestern Abend von Fassungslosigkeit, wortreicher Sprachlosigkeit.. z.B. so: „Angesichts dieser menschenverachtenden Gewalt sind wir ratlos, sprachlos, machtlos. Wir begreifen nicht, dass Menschen zu solchen Taten fähig sind, wir wissen nicht, was sie dazu antreibt.“ Ist das gespielt oder echt? Wenn echt, frage ich mich, …

Print Friendly

Demokratie und Tod

Kurze Anmerkungen zur „Sterbehilfedebatte“: 1) Um was geht es eigentlich? Um ein Verbot. Das Verbot der (aktiven) Sterbehilfe, letztlich aber sogar das moralische Verbot des Suizids. Es geht nicht um Paliativstationen und Hospize etc. – das ist ein völlig eigenes Thema (mit gehöriger Ökonomie). 2) Und damit geht es ganz …

Print Friendly

Kindskopfsoldaten

Militärwerbung ist in vielerlei Hinsicht ein Schmarrn. Zuallererst natürlich, weil Militär ein Schmarrn ist. Wer im Geschichtsunterricht nicht all die Jahre durchgepennt hat, wird in jedem kurzen lichten Moment von Militarismus gehört haben, wenn die Steinzeit schon durch war: von Alexander dem Großen über alle Revolutionen bis zum Zweiten Weltkrieg, …

Print Friendly

Null aus sechzehn

Föderalismus hin oder her – in der Praxis haben sich die Bundesländer nicht bewährt. Sie sind gewachsener Anachronismus. Also hinfort mit ihnen. a) Ein Bundesland ist keine überschaubare Größe und in seiner Konstellation bis auf die witzigen Stadtstaaten auch nichts Homogenes. Der Westfale hat mit dem Rheinländer wenig gemein, so …

Print Friendly

Marihuana? Es geht um Demokratie

Der Journalisten-Run auf die nackte Tatsache, dass in Colorado (USA) mit Beginn dieses Jahres der Verkauf von Marihuana erlaubt ist, zeigt in erschreckender Weise, für wie undemokratisch alle unser eigenes Land halten, – zurecht, unausgesprochen. Denn warum sollte es uns mehr als ein „So what?“ entlocken, wenn wir in unserem …

Print Friendly

Politiktüten

Wann ging das jetzt los mit den Plastiktüten? Irgendwann letzte Woche, als die ersten Ankündigungen publiziert wurden, die EU-Kommission wolle Vorschläge machen, um den Verbrauch von Plastiktüten zu verringern (eigentlich wohl: die Produktion oder Verbreitung von oder Weltvermüllung mit Plastiktüten). Und nun: Dauerbeschuss. Auf allen Kanälen. Was zeigt uns das? …

Print Friendly

Die Nimmersatten

Es wäre nicht nur wieder einmal ein ungeheurer Betrug am Wähler, wenn die Union in den nächsten vier Jahren entgegen aller Beteuerungen die Steuern erhöhen wird. Es wäre vor allem die Fortsetzung einer völlig ziellosen Politik. Wir zahlen alle schon viel zu viel Steuern. Alle! Denn ohne 7% Mehrwertsteuer bekomme …

Print Friendly

Mensafraß für alle

Wenn es in diesem Land gerade mal nicht um Geriatrie geht, dann doch wenigstens um soziale Ungleichheiten. Ja, die gibt es. Der Präsident des Deutschen Studentenwerks, Dieter Timmermann, ist beispielsweise „sozial“ nicht gleich mit mir – gottlob! Gestern präsentierte dieser Präsident jednefalls ein Studie, die – ganz neu! – beklagt, …

Print Friendly