Currently browsing category

Politik

IM: verbieten, verbieten, verbieten

Was sonst fällt Innenministern in Deutschland ein, die ja eigentlich auch mit nichts anderem als “Sicherheit” in Verbindung gebracht werden? Verbieten, verschärfen, kontrollieren, überwachen. Heute im Angebot: Facebook-Partys. Soll man auch verbieten. Oder zumindest verbieten können. Prophylaktisch und so, bevor der Spaß den Polizeirahmen sprengt.

Print Friendly, PDF & Email

Wahnsinn Deutschland: Zoll

Verrückt, dass sich niemand mehr über diese unglaubliche bevormundung durch den Staat aufregt: dass ein Päckchen nicht von der Schweiz zu mir gelangen kann, ohne dass der Zoll da mal reinguckt. Völlig selbstverständlich, dass unsere Koffer am Flughafen durchsucht werden und es eine ellenlange Liste gibt, was alles nicht ein- …

Print Friendly, PDF & Email

Kriegspropaganda läuft

Das Foto, über das ich in der Zeitung gestolpert bin, war noch viel schöner – der große deutsche Soldat, Sohn im Fleckentarn auf dem linken Arm, den rechten um die vermutlich bildhübsche Gattin gelegt – wirkt gar nicht gestellt. Online finde ich immerhin dieses Bildchen hier. Auch herrlich. Willkommen an …

Print Friendly, PDF & Email

Japan – Katastrophe mit Ansage

Zu den Atom-Katastrophenmeldungen aus Japan gibt es nicht viel zu sagen, und das Entsetzen beschränkt sich auf eine einzige, alte Feststellung: Politiker sind Verbrecher. Niemals hätte ein Atomkraftwerk ans Netz gehen dürfen, weil die Technik nicht beherrschbar ist und weil es für Atom”müll” keine Lösung gibt. Und in einer Demokratie …

Print Friendly, PDF & Email

Wahnsinn: Noch länger Schule in NRW

Ob man das Abitur in 13 Jahren Schulzeit packen kann? Das wäre ja ein Jahr mehr als derzeit. Was macht man mit dieser Zeit?  Sitzenbleiben zählt ja leider nicht, das wäre einfach. Muss neues Wissen erfunden werden, das in diesem 13. Schuljahr vermittelt wird? Oder wird die Zeit am Regelgymnasium …

Print Friendly, PDF & Email

Kontrollitis

“Ab 29. November sind Winterreifen bundesweit Pflicht – bei Verstoß drohen Strafzahlungen. […] Doch kann die Polizei die neue Verordnung überhaupt wirksam kontrollieren?” Welch dumme Frage, die Spiegel-Online da stellt. Denn es ist für eine Vorschrift doch keineswegs immer nötig, dass sie auch kontrolliert wird – welch patriarchiales Staatsverständnis! Es …

Print Friendly, PDF & Email

Es gibt nicht immer einen Verantwortlichen

Wer zahlt, wenn sich ein Erdkrater auftut, ist die Frage eines Spiegel-Online-Beitrags nach dem Erdrutsch oder Erdfall von Schmalkalden. Dabei könnte die Sache doch ganz einfach sein: Ist das Erdloch entstanden, weil eine Firma bergbaumäßig gebuddelt hat, muss sie (oder ihr Rechtsnachfolger) für den Schaden haften; hat das Ereignis natürliche …

Print Friendly, PDF & Email

Loveparade-Katastrophe: Polizei wusste alles besser

Und wieder meldet sich eine Polizeigewerkschaft zu Wort, diesmal – bislang – die kleinere “Deutsche Polizeigewerkschaft” und nicht die “Gewerkschaft der Polizei” (Unternehmen Freiberg). Es geht um die Loveparade in Duisburg. Man hätte das alles geahnt und sei immer dagegengewesen und so. “Der Vorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, sieht …

Print Friendly, PDF & Email

Tod durch Vernachlässigung – auch aus Angst vor Hilfe

Angst frisst Hirn – keine wirklich neue Erkenntnis. Angst ist nicht wirklich ein guter Motivator für schwierige Gespräche. Doch da Politik ja nichts anderes anzubieten hat (Freundlichkeit? Unterstützung? Problemlösungen?), setzt sie verstärkt auf Angst. Nach jedem Fall von Kindesvernachlässigung (oder auch Misshandlung) kommen Forderungen, Kinder regelmäßig vom Kinder- (oder Amts-) …

Print Friendly, PDF & Email