Fliegende Waffensysteme musizieren in Basilika

Dass der Satz auch noch im “Volksfreund” einer alten Römer-Garnisonsstadt  zu lesen ist, macht ihn besonders apart: “Zum Adventskonzert laden das Zentrum elektronischer Kampf fliegende Waffensysteme, stationiert in der General von Seidel-Kaserne in der Luxemburgerstraße, und die evangelische Militärseelsorge ein für Mittwoch, 1. Dezember, 19 Uhr, in der Konstantin Basilika.” Und Tränen kostet mich die folgende Erschütterungsnachricht: “Wegen der anstehenden Verlegung dieser letzten Bundeswehreinheit von Trier ins bayerische Lechfeld, wird ihr mittlerweile achtes Adventskonzert auch ihr letztes sein. “

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.