Polizei kontrolliert wo sie will

Weil sie das Nummernschild GE-IL angeturnt hat, haben zwei Polizisten aus Aachen einen Autofahrer aus Gelsenkirchen angehalten und kontrolliert. Sie sind dann auch gleich fündig geworden…
Derlei kann man jeden Tag lesen. Die “Allgemeine Verkerhskontrolle” ist schon lange nur noch ein Popanz für verdachtsunabhängige Razzien. Damit lässt sich kurz und bündig alles checken. Erklären wir also noch schnell die Wohnung von Fahrzeughaltern zum Bestandteil des Straßenverkehrs, und schon kann man auch auf Fahrzeughalters Schreibtisch, Balkon und Nachttischchen kriminelles finden.

Ich sage schon lange: Der größte Fehler der deutschen Wiedervereinigung war die Auflösung der Stasi-Behörde. Das einzige, was in der DDR vorbildlich funktioniert hat, wollte die BRD nicht übernehmen. Die Staatsüberwachung könnte heute viel weiter sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.