Wer doof ist

Aus meiner kleinen einfachen Welt. Doof finde ich und sind mit Sicherheit auch:
Contra Promotions oder wer immer vom Zeltfestival Ruhr für die Preise verantwortlich ist. 5 Euro Zuschlag für einen Bankeinzug als günstigste Zahlungsvariante – oh Bochum, ich verzweifel an dir, jeden Tag aufs Neue.

Josef Joffe, Herausgeber der ZEIT – weil er die Veröffentlichung von Diplomaten-Post bei Wikileaks als “Hochverratbezeichnet.

Dittsche, gespielt von Olli Dittrich – nicht wegen seiner Werbung für Bild, sondern weil es einfach eine scheiß-langweilige Rolle ist, unerträglich schlecht gesprochen, erkenntnisfrei gespielt, mit dem Unterhaltungswert von Jon Flemming Olsen seine Friteuse.

Messe Frankfurt – Tickets im Vorverkauf gibt es nur personalisiert (lecker Datensammlung), sie sind dafür auch nicht übertragbar und nicht umtauschbar. Scheiße, wenn man dann krank ist oder was  anderes dazwischen kommt. Geld verdienen ohne Gegenleistung – kluge Sache.

Twitter – eines der ganz großen Menschheitsrätsel. Technisch ungefähr so komfortabel wie eine Eierguillotine. Allein die Re-Tweet-“Funktion” – vom Suchkomfort ganz zu schweigen…

Facebook: völlig zurecht gerade mit dem Big Brother Award ausgezeichnet. Von wegen volle Datenkontrolle beim Nutzer.  Nur ein Beispiel: wähle die Einstellung, dass nur du deine Freunde angezeigt bekommst. Jeder “Freund” kann aber sehen, welchen Kontakt ihr euch teilt. Facebook ist schlicht die völlige entmenschlichung von Kommunikation, mit der Invidiualität in einem Ameisenhaufen.

(to be continued)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.