Currently browsing category

Demokratie

Corona-Kosten bei den Reichsten einzutreiben ist zu billig

Was in der Corona-Politik grandios schief gelaufen ist, lässt sich in einen Fragesatz zusammenfassen, der zu jedweder Politik in einer Demokratie zu beantworten ist: Wer will was von wem wofür? Das gilt es zu klären, das muss ausgehandelt werden – und darauf wurde im Angesicht der Pandemie wohl weltweit verzichtet. …

Diskussion mit Thomas Brussig über eine “Corona-Diktatur”

Für den Podcast ?Macht:Los! habe ich mit dem Roman- und Theaterautoren Thomas Brussig über seine Forderung nach einer kurzzeitigen “Corona-Diktatur” diskutiert. Er möchte damit schnell zu einer guten, erfolgreichen Pandemiebekämpfung kommen. Ich halte die Idee, Experten könnten in einer Demokratie das Leben selbstständig managen, für absurd. Allerdings werde ich ja …

Berliner Sexismus auf dem Tempelhofer Feld

+ Ich liebe Hunde, Erdkröten und Frauen mit Humor. Die ersten beiden Liebschaften sind nicht zu ersetzen, die dritte bei günstigem Mond hingegen mit einer sprachverständigen Frau. Ob alte, weiße, Bücher malende Frauen Tweets lesen (müssen/können), bevor sie deren AutorIn blocken? + “The Daily” von der “Times” sei als Vorreiter …

Youth Citizens Jury – Erfahrungen mit einem neuen Modell für Jugendpartizipation

Abstract Die Beteiligung einzelner Jugendlicher an Erwachsenen-Gremien ermöglicht keine Jugendpartizipation. Mit dieser in zehn Jahren kirchlicher Jugendmitbestimmung gewonnenen Erfahrung hat die Landesjugendvertretung Westfalen e.V. (LJV) im Jahr 2007 ihrer Landeskirche den Vorschlag unterbreitet, stattdessen zufällig ausgeloste Jugendliche über anstehende Themen beraten zu lassen (ausführlich: Rieg 2007). Das entsprechende, seit über …

Wozu eigentlich diskutieren?

In den letzten Wochen habe ich wieder in zig (Kurz-)Dialogen versucht, den Sinn von Wahlenthaltungen durch Nichtteilnahme oder ungültige Stimmabgabe zu erläutern. Wie schon bei den Vorwüfen des Bahnbashings angedeutet: es ist unglaublich ermüdend und frustrierend zu sehen, dass Argumente meist keine Rolle spielen, dafür der persönliche Glaube alles ist. …

“Bahnbashing” vom “Dummschwätzer”

Diskussionen auf Facebook sind sindlos, wie jeder weiß. Doch sie zu ignorieren, verschließt nur die Augen vor dem grundlegenden Problem: die meisten Menschen sind einfach nicht gewillt, andere als ihre eigene Meinung auch nur als Möglichkeit zu prüfen. Jeder geht von sich aus – und bezieht das auf alle anderen. Aktuelles Beispiel: die Facebook-Reaktionen zu einem Radiobeitrag, der für Demokratie beim Bahn-Management wirbt.

Demokratisiert den Verkehr

Weil der Unfallverursacher ein Porsche-Fahrer mit Diplomatenstatus war, der deshalb in Deutschland unbehelligt bleibt, hat der Tod eines Fahrradfahrers in Berlin-Neukölln bundesweit Aufmerksamkeit bekommen. Doch das Thema sollte nicht sein, warum ein Botschaftsangehöriger im Gastland Immunität genießt – das Thema muss der Autoverkehr sein. Und da sind nicht nur Tote …

Die herrschende Klasse will keine Demokratie

Das kollektive Entsetzen der herrschenden Klasse über den Ausgang der US-Präsidentenwahl hält nun schon seit Tagen an, ist also nicht mehr als Affekt abzutun. eigentlich bin ich sprachlos ob dieses intellektuellen Scheiterns, daher notiere ich nur einzelne Gedanken dazu: * Wenn eine herrschende Klasse meint, das Ergebnis einer Wahl bereits …

Reybrouck gibt Demokratie-Debatte wichtigen Impuls

“Against Elections” – “Gegen Wahlen”, der Titel eines neu übersetzten Buches von David Van Reybrouck ist Programm. Der belgische Historiker legt ausführlich dar, warum Abstimmungen bzw. Wahlen keine demokratische Methode sind – und es auch nie sein sollten. Reybrouck plädiert: für Auslosungen. Das Buch, das er bereits vor drei Jahren …

Losentscheide

Für Gremien oder gar einzelne Aufgaben Menschen auszulosen anstatt sie zu wählen, zu delegieren, zu berufen, zu benennen o.ä. ist vielen immer noch eine dubiose Vorstellung: was da alles passieren kann… Für die “aleatorische Demokratie” ist die Auslosung von Bürgern als Stellvertreter für alle natürlich essentiell – und es ist …