Öffentlichkeitsarbeit mit Facebook

Nachdem ich am vergangenen Wochenende als Referent bei einem Seminar in der EKvW mal wieder ausführlich über die Bedeutung von Facebook für kirchliche Öffentlichkeitsarbeit diskutiert und experimentiert habe, gibt es mein Paper dazu in leicht überarbeiteter Fassung.  Es sind natürlich keine Guidelines, sondern nur Impulse für mögliche eigene Leitlinien, die sich Öffentlichkeitsarbeiter bzw. ihre Institutionen geben.

Kritik, Korrekturen und Ergänzungen nehme ich gerne auf. Gerade im Hinblick auf die technischen Teile bei Facebook gibt es ja fortlaufende Veränderungen.

Facebook-Guidelines-fuer-Kirche-Ueberlegungen (pdf)

Siehe auch meinen Beitrag:
Facebook braucht keine digitalen Pfarrämter (Reaktion auf einen Vorschlag von Wolfgang Lünenbürger-Reidenbach u.a. im Dt. Pfarrerblatt)

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.