Brotbacken – Blogübersicht

Brotbacken ist mein Hobby nicht. Brot zu backen ist wie eh und je Arbeit, weshalb man sie nur verrichtet, wenn Notwendigkeit besteht. Leider besteht die Notwendigkeit aus zwei Gründen: a) Es gibt kaum noch Bäcker (die ihr Handwerk halbwegs beherrschen), stattdessen eine mehlverarbeitende Schwerindustrie; b) Zuchterfolge und Wohlstand packen uns …

Weisheit trifft auf Denken “out of the box”

Jochen Wegner im ZEIT Podcast “Alles gesagt” mit Rezo 8 Stunden sind natürlich eine Zumutung, und man muss sich vorab fragen, ob jemand acht Stunden am Stück Interessantes zu erzählen hat – oder ob nicht ein journalistisch verantwortetes Kondensat der größere Dienst an der Öffentlichkeit wäre. Doch die bisher gehörten …

Ich bin 25 und war noch niemals in New York

25 Jahre alt, schreibt für die Süddeutsche Zeitung, aber war noch nie außerhalb Europas. “Doch jetzt, wo jeder Flug das Gewissen belastet, fragt sie sich: Habe ich meine Chance verpasst?” Das muss jetzt unbedingt publizistisch aufgearbeitet werden. Und es schreit nach einer langen Serie: Was hätte man doch früher alles …

Mit der Europawahl per Du

+ Sollen wir Berufspolitiker durch ausgeloste Bürger ersetzen? Ja, natürlich, meine ich (allerdings nur im Parlament).  Jörg Sommer sieht das ganz anders und setzt vor allem auf das Korrektiv der Bürgerbeteiligung. Wir haben lange diskutiert, zunächst für den Podcast ?Macht:Los!, dann noch ergänzend für eine Textversion bei Telepolis. Bitte hören …

Sie sind nicht die Jugend

Es hat mich als 16-Jähriger abgestoßen, wenn der bärtige alte Mann, der als einziger Bezahlter qua Job unserem Vorstand angehörte, von “wir als Jugend” sprach. Während des Studiums ist mir das dann in der sogenannten “Jugendverbandsarbeit” immer und überall begegnet, wo sich selbst so bezeichnende “Hauptamtliche” auftraten (anderswo sagt man …

Drachenanstalten schlachten scheiße Osterfeuer

+ Entschiedene Atheisten sind sicherlich tendenziell schlaue Leute, allein so von der statistischen Wahrscheinlichkeit her -, aber nur solange sie nicht mit vermeintlicher Freigeistigkeit kulturellen Analphabetismus zur Schau stellen. Osterfeuer zu Gründonnerstag oder Osterhasenmümmeln an Karfreitag sind starke Indizien für soziale Unterbelichtung. + Die Probleme eines deutschen Regierungs-Jets mit beinahe-Crash …

Polizeigewalt bei G20 in Hamburg schlecht dokumentiert

Schade. Gute Dokumentationen unrechtsstaatlicher Gewaltausübung braucht  es dringend. Der devote Glaube insbesondere der meisten  Medien an die Legitimität praktisch jedweder Polizeigewalt ist eine schwere Bürde unserer Demokratie, in der tausendfach brutales Unrecht  ungesühnt bleibt, weil weder Parlament noch Regierung noch Justiz daran Interesse haben.

Berliner Sexismus auf dem Tempelhofer Feld

+ Ich liebe Hunde, Erdkröten und Frauen mit Humor. Die ersten beiden Liebschaften sind nicht zu ersetzen, die dritte bei günstigem Mond hingegen mit einer sprachverständigen Frau. Ob alte, weiße, Bücher malende Frauen Tweets lesen (müssen/können), bevor sie deren AutorIn blocken? + “The Daily” von der “Times” sei als Vorreiter …

Subventionierte Kuh mit Kneifzange

+ Wahnsinn Mensch: Bummelbahn, die letzte des Tages auf der Strecke. Personal: “Triebfahrzeugführer” und Knipse. Fahrgäste: fünf. Zwei dürfen am Startbahnhof schon nicht einsteigen, weil sie noch keine Fahrkarte haben und man sich die ja vorher am Automaten kaufen muss (nicht bei der Knipse, die ist so schon gestresst genug). …

Köln wird Freund(in) der Auslosung

Auf Einladung der Kölner Wählergruppe “Deine Freunde” habe ich im Café und Hostel “Weltempfänger” aleatorische Demokratie und die dabei eingesetzten Beratungs- und Entscheidungsverfahren vorgestellt und diskutiert. Es war ein wunderbarer Abend mit tollen, engagierten Bürgern. Wir haben die  Veranstaltung aufgenommen, die Audiodatei gibt es – gekürzt und technisch etwas aufgepeppt …